Vertex

Unter dem Begriff „Vertex“ bezeichnet man den höchst liegenden Teil des Schädeldachs, sprich, die höchste Stelle des Kopfes, auch als Scheitel bekannt.

Der Vertex bildet eine sogenannte Trennlinie im Kopfbereich und befindet sich vom Haarwirbel bis hin zu Stirn und teilt somit das Kopfhaar auf zwei Seiten auf.

Die Scheitelfläche des Schädels setzt sich aus folgenden vier Knochen zusammen: zwei Ossa parietalia (Scheitelbein), dem Os frontale (Stirnbein) und dem Os occipitale (Hinterhauptbein).

Frau föhnt die Haare - HaarlexikonFrau föhnt die Haare - Haarlexikon