Seborrhoisches Ekzem

Seborrhoe (lat. „Sebum“, der Talg), ist ein medizinischer Begriff, welcher für die Überproduktion von Hautfetten durch die Talgdrüsen steht. Ekzem beschreibt hierbei den Hautausschlag, der besonders im Gesicht oder auf der Kopfhaut hervortreten kann und meist durch die Schuppenbildung oder durch die talgende Kopfhaut gezeigt wird. Das Symptom der talgenden Kopfhaut ist verantwortlich für das Fetten der Kopfhaut und letztendlich für fettiges Haar.

Das seborrhoische Ekzem tritt meistens im Säuglingsalter auf. Symptome hierfür sind vor allen die festen und gelblichen Schuppen auf der Babykopfhaut (in Fachkreisen auch Gneis genannt). Das seborrhoische Ekzem kann sich bei Säuglingen weiter ausbreiten und auf Gesicht, Hals, Hautfalten oder sogar im Windelbereich verbreiten. Auf der Haut zeigt sich das Ekzem nicht mehr gelblich, sondern rot. Eine weitere Eigenschaft im Säuglingsalter ist das, dass seborrhoische Ekzem harmlos ist und nicht juckt. Das Ekzem bildet sich in der Regel selbstständig zurück. Daher muss es nicht weiter behandelt werden.

Das seborrhoische Ekzem bei Erwachsenen (auch seborrhoische Dermatitis genannt) tritt häufig zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auf. Typische Symptome für die Erkrankung mit dem seborrhoischen Ekzem sind Hautflecken und Schuppen die gelblich, glänzend und fettig sind. Die Flecken und Schuppen bilden sich an den Talgdrüsen der Kopfhaut, können aber auch im Gesicht auftreten. Das Ekzem kann sich auch im Brustbein, auf dem Rücken oder zwischen den Hautfalten weiter ausbreiten. Besonders auffallend ist der Juckreiz, der vor allem auf der Kopfhaut zu Haarausfall führen kann.

Das Auftreten des seborrhoischen Ekzem kann durch eine erhöhte Talgbildung der Talgdrüsen verursacht werden. Auch Stress, genetische Veranlagungen, Hormone, ein geschwächtes Abwehrsystem oder Bakterien können Auslöser von seborrhoischen Ekzemen sein. Erwachsene können der Entzündung mit Medikamenten entgegenwirken und eine Abheilung des seborrhoisches Ekzem anstreben.

Frau föhnt die Haare - HaarlexikonFrau föhnt die Haare - Haarlexikon